Angebote zu "Daniel" (11 Treffer)

Kategorien

Shops

Biografien der Bilder
29,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Für die Nationalgalerie und das Zentralarchiv der Staatlichen Museen zu Berlin hrsg. von Sven Haase und Petra Winter Katalog zur Ausstellung in der Nationalgalerie, Museum Berggruen, Berlin, vom 22. November 2018 bis 19. Mai 2019 Mit Beiträgen von Benjamin Fellmann, Sven Haase, Doris Kachel, Gabriel Montua, Antonio Rogus und Janna Stolte Wie wird ein Kunstwerk populär? Wer waren die Eigentümer? Und unter welchen Umständen hat es seine Besitzer gewechselt? Das Interesse an der Geschichte von Kunstwerken, insbesondere für den Zeitraum der Jahre 1933-1945, wächst unaufhörlich - und die Provenienzforschung liefert hierzu bisher unbekannte und erstaunliche Antworten. In Zusammenarbeit mit dem Zentralarchiv der Staatlichen Museen zu Berlin präsentiert die Nationalgalerie eine Ausstellung, welche die Biographien der Gemälde, Zeichnungen und Skulpturen von Künstlern wie Picasso, Braque, Laurens, Klee und Matisse aus dem Bestand des Museum Berggruen neu erzählt. Einleitende Essays und Biographien zu ausgewählten Werken veranschaulichen in diesem Katalog die Geschichte der Privatsammlung von Heinz Berggruen und zugleich die Komplexität der Provenienzen: Vertreten sind nicht nur die berühmten Händler und Sammler Daniel Henri Kahnweiler, Alfred Flechtheim oder Douglas Cooper, auch der Kunstraub der Nationalsozialisten in Deutschland und Frankreich, das Umfeld Picassos sowie die Popularisierung der Klassischen Moderne in Amerika werden thematisiert. Vortreffliche Abbildungen der Werke, Fotos von Rückseiten, historische Aufnahmen, Porträts der Besitzer, ein Verzeichnis der untersuchten 135 Kunstwerke mit ausführlichen Provenienzangaben und ein Glossar zu den erwähnten Personen runden den Band ab.

Anbieter: buecher
Stand: 16.02.2020
Zum Angebot
Literarische Vernunftkritik im Roman der Gegenwart
79,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Arbeit analysiert zentrale deutschsprachige Romane der Gegenwart im Hinblick auf ihr Verhältnis zur Vernunft. Autorinnen und Autoren wie Daniel Kehlmann und Sibylle Lewitscharoff, Thomas Glavinic und Thomas Lehr, Terézia Mora und Ernst-Wilhelm Händler, Christoph Ransmayr und Raoul Schrott, Michael Köhlmeier und Marcel Beyer greifen mit ihren Texten die vielfältigen Vernunft-Diskurse des 20. Jahrhunderts auf und führen diese mit den Mitteln fiktionalen Erzählens fort. Anders als in der Philosophie gilt ihnen die Einsicht in die Grenzen der Vernunft nicht als Ergebnis abermaliger vernünftiger Reflexion, sondern als eine ästhetische Wirkung des literarischen Kunstwerks. Dieser Anspruch, der nur graduell realisierbar ist, verbindet deutschsprachige Gegenwartsromane mit vielfältigen Traditionen seit dem ausgehenden 18. Jahrhundert.

Anbieter: Dodax
Stand: 16.02.2020
Zum Angebot
Bob Singleton
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Daniel Defoe (1660-1731) wurde durch seinen Abenteuerroman Robinson Crusoe weltberühmt.Mit Bob Singleton schuf er einen Seeräuberkapitän und Händler, der als Sohn einer wohlhabenden Familie im Kindesalter von einer Bettlerin entführt und für 12 Shilling an eine Zigeunerin verkauft wird. Nach deren Tod wird er von der Pfarrgemeinde aufgenommen und beginnt sein Seefahrerleben als Steuermann einer Galione auf der Indienroute nach Goa. Nach einer Meuterei und vielen Abenteuern in Afrika kehrt er als reicher Mann nach England zurück. Doch sein Glück währt nicht lange und er ist dazu gezwungen, sich als Pirat durchzuschlagen ...

Anbieter: Dodax
Stand: 16.02.2020
Zum Angebot
Biografien der Bilder
29,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Für die Nationalgalerie und das Zentralarchiv der Staatlichen Museen zu Berlin hrsg. von Sven Haase und Petra Winter Katalog zur Ausstellung in der Nationalgalerie, Museum Berggruen, Berlin, vom 22. November 2018 bis 19. Mai 2019 Mit Beiträgen von Benjamin Fellmann, Sven Haase, Doris Kachel, Gabriel Montua, Antonio Rogus und Janna Stolte Wie wird ein Kunstwerk populär? Wer waren die Eigentümer? Und unter welchen Umständen hat es seine Besitzer gewechselt? Das Interesse an der Geschichte von Kunstwerken, insbesondere für den Zeitraum der Jahre 1933-1945, wächst unaufhörlich - und die Provenienzforschung liefert hierzu bisher unbekannte und erstaunliche Antworten. In Zusammenarbeit mit dem Zentralarchiv der Staatlichen Museen zu Berlin präsentiert die Nationalgalerie eine Ausstellung, welche die Biographien der Gemälde, Zeichnungen und Skulpturen von Künstlern wie Picasso, Braque, Laurens, Klee und Matisse aus dem Bestand des Museum Berggruen neu erzählt. Einleitende Essays und Biographien zu ausgewählten Werken veranschaulichen in diesem Katalog die Geschichte der Privatsammlung von Heinz Berggruen und zugleich die Komplexität der Provenienzen: Vertreten sind nicht nur die berühmten Händler und Sammler Daniel Henri Kahnweiler, Alfred Flechtheim oder Douglas Cooper, auch der Kunstraub der Nationalsozialisten in Deutschland und Frankreich, das Umfeld Picassos sowie die Popularisierung der Klassischen Moderne in Amerika werden thematisiert. Vortreffliche Abbildungen der Werke, Fotos von Rückseiten, historische Aufnahmen, Porträts der Besitzer, ein Verzeichnis der untersuchten 135 Kunstwerke mit ausführlichen Provenienzangaben und ein Glossar zu den erwähnten Personen runden den Band ab.

Anbieter: Dodax
Stand: 16.02.2020
Zum Angebot
Biografien der Bilder
36,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Für die Nationalgalerie und das Zentralarchiv der Staatlichen Museen zu Berlin hrsg. von Sven Haase und Petra Winter Katalog zur Ausstellung in der Nationalgalerie, Museum Berggruen, Berlin, vom 22. November 2018 bis 19. Mai 2019 Mit Beiträgen von Benjamin Fellmann, Sven Haase, Doris Kachel, Gabriel Montua, Antonio Rogus und Janna Stolte Wie wird ein Kunstwerk populär? Wer waren die Eigentümer? Und unter welchen Umständen hat es seine Besitzer gewechselt? Das Interesse an der Geschichte von Kunstwerken, insbesondere für den Zeitraum der Jahre 1933-1945, wächst unaufhörlich - und die Provenienzforschung liefert hierzu bisher unbekannte und erstaunliche Antworten. In Zusammenarbeit mit dem Zentralarchiv der Staatlichen Museen zu Berlin präsentiert die Nationalgalerie eine Ausstellung, welche die Biographien der Gemälde, Zeichnungen und Skulpturen von Künstlern wie Picasso, Braque, Laurens, Klee und Matisse aus dem Bestand des Museum Berggruen neu erzählt. Einleitende Essays und Biographien zu ausgewählten Werken veranschaulichen in diesem Katalog die Geschichte der Privatsammlung von Heinz Berggruen und zugleich die Komplexität der Provenienzen: Vertreten sind nicht nur die berühmten Händler und Sammler Daniel Henri Kahnweiler, Alfred Flechtheim oder Douglas Cooper, auch der Kunstraub der Nationalsozialisten in Deutschland und Frankreich, das Umfeld Picassos sowie die Popularisierung der Klassischen Moderne in Amerika werden thematisiert. Vortreffliche Abbildungen der Werke, Fotos von Rückseiten, historische Aufnahmen, Porträts der Besitzer, ein Verzeichnis der untersuchten 135 Kunstwerke mit ausführlichen Provenienzangaben und ein Glossar zu den erwähnten Personen runden den Band ab.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 16.02.2020
Zum Angebot
Bob Singleton
26,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Daniel Defoe (1660-1731) wurde durch seinen Abenteuerroman Robinson Crusoe weltberühmt. Mit Bob Singleton schuf er einen Seeräuberkapitän und Händler, der als Sohn einer wohlhabenden Familie im Kindesalter von einer Bettlerin entführt und für 12 Shilling an eine Zigeunerin verkauft wird. Nach deren Tod wird er von der Pfarrgemeinde aufgenommen und beginnt sein Seefahrerleben als Steuermann einer Galione auf der Indienroute nach Goa. Nach einer Meuterei und vielen Abenteuern in Afrika kehrt er als reicher Mann nach England zurück. Doch sein Glück währt nicht lange und er ist dazu gezwungen, sich als Pirat durchzuschlagen ...

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 16.02.2020
Zum Angebot
Bob Singleton
20,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Daniel Defoe (1660-1731) wurde durch seinen Abenteuerroman Robinson Crusoe weltberühmt. Mit Bob Singleton schuf er einen Seeräuberkapitän und Händler, der als Sohn einer wohlhabenden Familie im Kindesalter von einer Bettlerin entführt und für 12 Shilling an eine Zigeunerin verkauft wird. Nach deren Tod wird er von der Pfarrgemeinde aufgenommen und beginnt sein Seefahrerleben als Steuermann einer Galione auf der Indienroute nach Goa. Nach einer Meuterei und vielen Abenteuern in Afrika kehrt er als reicher Mann nach England zurück. Doch sein Glück währt nicht lange und er ist dazu gezwungen, sich als Pirat durchzuschlagen ...

Anbieter: Thalia AT
Stand: 16.02.2020
Zum Angebot
Biografien der Bilder
29,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Für die Nationalgalerie und das Zentralarchiv der Staatlichen Museen zu Berlin hrsg. von Sven Haase und Petra Winter Katalog zur Ausstellung in der Nationalgalerie, Museum Berggruen, Berlin, vom 22. November 2018 bis 19. Mai 2019 Mit Beiträgen von Benjamin Fellmann, Sven Haase, Doris Kachel, Gabriel Montua, Antonio Rogus und Janna Stolte Wie wird ein Kunstwerk populär? Wer waren die Eigentümer? Und unter welchen Umständen hat es seine Besitzer gewechselt? Das Interesse an der Geschichte von Kunstwerken, insbesondere für den Zeitraum der Jahre 1933-1945, wächst unaufhörlich - und die Provenienzforschung liefert hierzu bisher unbekannte und erstaunliche Antworten. In Zusammenarbeit mit dem Zentralarchiv der Staatlichen Museen zu Berlin präsentiert die Nationalgalerie eine Ausstellung, welche die Biographien der Gemälde, Zeichnungen und Skulpturen von Künstlern wie Picasso, Braque, Laurens, Klee und Matisse aus dem Bestand des Museum Berggruen neu erzählt. Einleitende Essays und Biographien zu ausgewählten Werken veranschaulichen in diesem Katalog die Geschichte der Privatsammlung von Heinz Berggruen und zugleich die Komplexität der Provenienzen: Vertreten sind nicht nur die berühmten Händler und Sammler Daniel Henri Kahnweiler, Alfred Flechtheim oder Douglas Cooper, auch der Kunstraub der Nationalsozialisten in Deutschland und Frankreich, das Umfeld Picassos sowie die Popularisierung der Klassischen Moderne in Amerika werden thematisiert. Vortreffliche Abbildungen der Werke, Fotos von Rückseiten, historische Aufnahmen, Porträts der Besitzer, ein Verzeichnis der untersuchten 135 Kunstwerke mit ausführlichen Provenienzangaben und ein Glossar zu den erwähnten Personen runden den Band ab.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 16.02.2020
Zum Angebot
Thor - Die Wikinger Box
9,99 € *
zzgl. 3,00 € Versand

'Die Wikinger - Angriff der Nordmänner' Polen im 9. Jahrhundert. Das Volk betet den Sonnengott an, dass die Verwüstungen durch die Nordmänner ein Ende nehmen. Zu dieser Zeit stirbt der alte König und sein brutaler und blutrünstiger Bruder Popiel übernimmt die Herrschaft. Der einzelgängerische Ziemek fühlt sich durch die Situation herausgefordert und beginnt, gemeinsam mit dem ehemaligen Befehlshaber der Truppen, Piastun, den Widerstand gegen den König zu formieren, aber der König ruft die Wikinger zu Hilfe. In einem Duell kann Ziemek den Anführer der Wikinger besiegen, Popiel flieht in einen Turm und sperrt sich ein. Dort trifft ihn Ziemek zum letzten Duell. Laufzeit: 103 Min. Produktionsjahr: 2003 Regie: Jerzy Hoffman Darsteller: Marina Alexandrowa, Anna Dymna, Malgorzata Foremniak, Maciej Kozlowski, Daniel Olbrychski, Bogdan Stupka, Eva Wisniewska, Michael Zebrowski; 'Die Wikinger 2 - Die Söhne Odins' Der kleine Helgi ist der einzige Überlebende eines Wikinger-Überfalls. Seine Eltern wurden ermordet, das Heimatdorf bis auf die Grundmauern niedergebrannt. Sein Onkel Rurik nimmt ihn auf und behandelt ihn wie seinen eigenen Sohn. Rurik ist ein fahrender Händler und bringt Helgi alles bei, was er wissen muss, um die Geschäfte auch alleine tätigen zu können. viele Jahre später führt eine seiner Reisen Helgi in ein fernes Königreich, das von den Männern beherrscht wird, die auch für den Tod seiner Eltern verantwortlich waren. Als er einen Rachefeldzug gegen die gefährlichen Krieger plant, stellt Helgi erstaunt fest, dass er von unerwarteter Seite Hilfe bekommt, um seine Idee in die Tat umzusetzen... Laufzeit: 80 Min. Produktionsjahr: 2008 Regie: Michael Mouyal Darsteller: Kenneth Carmohn, Peter Gantzler, Erik Holmey, Julie Olgaard, Jesper Petersen, Neel Ronholt, Ken Vedsegaar; 'Die Wikinger 3 - Die Rache der Bestie' Auf einer Insel vor der Küste soll ein schreckliches Ungeheuer sein Unwesen treiben. Agnar, der Stammesfürst eines Wikinger-Clans, zieht mit seinen besten Kriegern los, um das Monster zu jagen und zu töten. Doch es kehren nur wenige Männer nach Hause zurück. Auf der Insel gab es ein blutiges Gemetzel. Auch der König soll getötet worden sein. Freya, die Tochter des Anführers, will das nicht glauben und segelt mit ihrer Freundin Ingrid auf eigene Faust auf die Insel. Was sie vorfindet ist jenseits jeglicher Vorstellungskraft ... und dann trifft sie auf das Biest! Laufzeit: 90 Min. Produktionsjahr: 2003 Regie: David Lister Darsteller: David Dukas, Candice Hillebrand, Jane March, Justin Whalin;

Anbieter: Thalia AT
Stand: 16.02.2020
Zum Angebot